Sub page banner
Home  > Technik > DOT-Nummer

DOT-Nummer

DOT steht für das amerikanische «Department of Transportation». Die DOT-Nummer auf der Reifenflanke besagt nicht nur, dass der Reifen den US­ Bestimmungen entspricht. Die letzten drei Ziffern geben auch Auskunft über das Alter des Reifens: Demnach steht «419» zum Beispiel für die 41. Produktionswoche 1999.

Seit dem 01.01.2000 werden die Bauwoche und das Baujahr eines Reifens vierstellig festgehalten. Das bedeutet, dass die letzten vier Ziffern der DOT ­Nummer Bauwoche und Baujahr des Reifens vorgeben: «1610» bedeutet also die 16. Woche 2010.

Fabrikatsbindung
Aufgrund eines Beschwerdeverfahrens der Europäischen Kommisson gegen die BRD hat das BMVBW das KBA angewiesen, mit Wirkung vom 01.03.2000 auf Eintragungen von Reifen-Fabrikatsbindungen bei Neufahrzeugen zu verzichten. Die vorhandenen Eintragungen bezüglich Fabrikatsbindung verlieren zum gleichen Termin ihre rechtliche Verbindlichkeit und sind nur noch als Empfehlungen zu betrachten.

Begründung der Europäischen Kommission:
Konsequente Anwendung der Reifenrichtlinie 92/23 EEC und damit u.a. Beseitigung unnötiger Handelshemmnisse im Markt.

Dunlop